Blöde Fragen, klug gelebt

30. März 2018 von Antje Garrels-Nikisch

Blöde Fragen
Lass' dir mal blöde Fragen stellen und versuche, sie klug zu beantworten. Oft geht das kürzer als wissenschaftlich erlaubt.

Frage: Was ist Vertrauen? Mögliche Antwort: Emotionen lassen sich schneller teilen, als Gedanken durchdringen.

Das Problem in diesem Fall ist, dass man allzu leicht Aussagen zustimmt, ohne sie mit all ihren möglichen Konsequenzen gemeint zu haben. Vor allem dann, wenn sie bestätigen, was man eh schon glaubt; sie also kompatibel zum inneren Fundus an Gedanken sind.

Klug gelebt
Der Trick ist, Emotionen für das heranzuzüchten, was du rational für gute Lösungen hältst. Ansonsten traben Kopf und Bauch unkontrolliert auseinander.

Absolute Selbstkontrolle haben zu können, ist absolut illusorisch. Anzunehmen, du hättest keine Kontrolle, ist ebensolcher Blödsinn.

Finde deine Möglichkeiten an deinen Realitäten. Zu dir passende Techniken kannst du bei mir lernen.

Mehr über sustainable you Coachings erfährst du auf meiner Internetseite