Blog

Grenzenlose Freiheit? Quatsch.

10. Mai 2018 von Antje Garrels-Nikisch
Ich habe es probiert und damit experimentiert, mir von nichts und niemandem was sagen zu lassen. Unterwegs habe ich jede Menge Leute getroffen, die vor offenen Käfigtüren hockten und Freiheit von anderen forderten, statt einfach 'rauszufliegen. Restriktionen können helfen, ... Ich begrüsse Restriktionen, wenn sie in die von mir gewünschte Richtung

Irrational? Relational!

3. Mai 2018 von Antje Garrels-Nikisch
Ist es eigentlich irrational, a) dafür zu sein, dass der Ausstoß von Treibhausgasen kompensiert werden muss, aber b) gleichzeitig dagegen zu sein, dass Autofahrende direkt den massiven Ausbau von Radwegen und gleichzeitigen Rückbau von Parkraum und Autostraßen in der Stadt mitfinanzieren müssten? Verschiedene Rationalitäten Schon gut, es geht gar nicht

Was funktioniert an einem sustainable you Coaching?

2. Mai 2018 von Antje Garrels-Nikisch
Es geht vom wichtigsten Problem aus ... Im konsequenten Umsetzen nachhaltigen Lebens sind wir alle noch mehr oder weniger ungeübt. Soll nachhaltig zu leben nicht nur ein kurzlebiger Lifestyle sein, sondern dein roter Faden, hilft dir eine klare innere Haltung, die du dir als dein sustainable you vorstellen kannst. Mit Hilfe

Sozial nachhaltig

30. Apr. 2018 von Antje Garrels-Nikisch
Irgendwie landet fast jede Diskussion ganz schnell in der ökologischen Ecke des Dreiecks soziale, wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit. Muss ja nicht stimmen, aber in meiner Ecke kommt das so in etwa hin. Manchmal ist noch die Rede von Klimaflüchtlingen, so ganz am Rande, aber meistens geht's recht schnell um Umweltthemen

Zu früh ist oft zu spät.

26. Apr. 2018 von Antje Garrels-Nikisch
Zu früh die beste Lösung für ein komplexes Problem finden zu wollen - und der Grund, warum Nachhaltigkeit sich von allen Seiten her aufdrängt, ist ein verdammt komplexes Problem! - ist eine Absicht, die dich effektiv hemmt, aussichtssreiche Alternativen zu finden, unter denen du entscheiden kannst, wo du sinnvollerweise den

Meins muss nicht deins sein.

24. Apr. 2018 von Antje Garrels-Nikisch
Was nachhaltiger leben und arbeiten betrifft, gibt es noch viel zu wenig Erfahrung, um zu wissen, was genau zu tun jetzt richtig wäre. Es hat ja auch einiges auf viele Leute verteiltes Hirnschmalz und praktisches Testen gekostet, bis Flugzeuge so verlässlich flogen wie heute. Weil es ernst ist, muss gespielt

Beruflich nachhaltig unterwegs?

19. Apr. 2018 von Antje Garrels-Nikisch
wenn du beruflich eine Position besetzt, die Nachhaltigkeit zum Inhalt hat, kann es sein, dass es dir geht, wie vielen anderen: du vertrittst ein Anliegen, das man irgendwie auch berücksichtigen muss. Welt verbessern wär' auch schön Klar. Man muss an all die Sachen denken, die jetzt auch wichtig sind: Gender,

7 603 757 860

17. Apr. 2018 von Antje Garrels-Nikisch
Diese Zahl zeigt die Weltbevölkerung nach der Messung eines statistischen Tools heute um 14:40h an. Die Zahl stieg während ich dies schrieb - gerade jetzt, eine Minute später - um über zweihundert weitere Menschen an. Milliarden gleiche Ichs Als ich meine Bachelorarbeit im Fach Populäre Kulturen schrieb, fragte ich

Macht Minimalismus mobil?

11. Apr. 2018 von Antje Garrels-Nikisch
War Haben und Zeigen gestern? Viele spielen mit einem minimalistischem Lebensstil. Warum interessiert das gerade jetzt so? War nicht eben noch Haben und Zeigen angesagt? Ich habe das kaum zu verdrängende Bauchgefühl, dass sich gerade ein Bauchgefühl verbreitet, beweglicher als bisher zu sein, könne bald wichtig sein. Ob es stimmt